Koevorder Meer

Größere Schiffe sollten beim Koevorder Meer darauf achten in der Fahrrinne zu bleiben, da außerhalb dieser Fahrrinne die Tiefe oftmals nur ca. 100 cm beträgt. Für Jollen, Schaluppen und ähnliche Boote stellt dies jedoch kein Problem dar, da für diese 100 cm völlig ausreichend sind. Als Urlauber eignet sich diese Region also optimal um sich stunden- oder tageweise ein Wassergefährt auszuleihen und auf dem Koevorder Meer aktiv unterwegs zu sein. Am Südeingang des Sees befindet sich ein kleiner, schöner Yachthafen.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung