Birdaard

Birdaard ist sicherlich einer der schönsten und gastfreundlichsten Ortschaften im nördlichen Friesland. Es liegt zwischen Leeuwarden und Dokkum direkt am Wasserweg Dokkumer Ee. Das Dokkumer Ee liegt an der 'Staand mast route' der Fahrstrecke mit beweglichen Brücken durch Friesland und ist dadurch auch für Segelschiffe problemlos zu erreichen. Diese Strecke verbindet die friesische Seenplatte und das süd/östliche IJsselmeer mit dem Lauwersmeer und der Nordsee. Zwei bewegliche Brücken sorgen hier in Birdaard für eine gute Durchfahrt und kosten für jedes Schiff insgesamt Hfl 4,- (Stand 1997). Jedem Durchfahrer kann man nur empfehlen hier eine Mittagspause oder eine Übernachtung einzulegen. Ein kleiner Gast-Yachthafen 'Mounehiem', mit guten sanitären Anlagen und Liegeplätzen direkt am Dokkumer Ee laden ein hier anzulegen. Vorsicht mit den Brücken. Die Brücken schließen pünktlich und es ist jederzeit möglich, daß man zwischen den Brücken gefangen wird. Von Dokkum kommend sollten Sie Ihre Fahrzeit gut berechnen, da vor der ersten Brücke keine gute Anlegemöglichkeit bei Wartezeiten vorhanden ist. Doch ist Birdaard nicht nur für den Wassersportler interessant. Viele Radfahrrundwege führen durch Birdaard und es gibt herrliche Radwege entlang des Dokkumer Ee in beide Richtungen. Am Yachthafen sind für Übernachtungen Treckershütten vorhanden und ebenfalls am Yachthafen besteht auf einer Wiese auch die Möglichkeit für Camping. Strom kann bei Bedarf bekommen. Im Dorf sind Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden und auch ein Urlaub über mehrere Wochen ist in diesem schönen Dorf sicherlich problemlos. Übrigens: Der Hafenmeister, ein älterer Herr bastelt in seiner Freizeit herrliche Teddy´s die er nach Fertigstellung fast zum Selbstkostenpreis verkauft. Sie finden Ihn auf seinem Boot im Yachthafen.

Beherrschend für das Bild von Birdaard ist sicherlich die gut erhaltene Mühle 'De Zwaluw' (1875) die noch heute voll in Betrieb ist. Es ist die höchste Mühle Frieslands und einzigartig durch ihre besonderen Einsatzmöglichkeiten als Korn-, Schrot -und Holzsägemühle. Sie kann während der Saison zu den normalen Öffnungszeiten und ansonsten nach Absprache besichtigt werden. Weiterhin sehr interessant ist das 'Ruud Wiersma hus'. Ein Haus das Innen fast komplett mit herrlichen naiven Wandmalereien bemalt ist.

Sehr erwähnenswert ist die Gastfreundlichkeit der Leute. Die 'Ondernemers Vereniging Birdaard' ein Zusammenschluß der örtlichen Unternehmer, bemüht sich sehr um die Gäste. Im Sommer werden am Wochende Barbecau-Party´s angeboten und man hat das Gefühl, daß diese Party´s nicht nur für die Gäste durchgeführt werden, sondern die Einheimischen das Bedürfnis haben andere Menschen kennen zu lernen. Gastronomisch finden Sie hier zwei Gaststätten, in denen Sie auch die Snack-Bar-Palette der Nahrungsmittel bekommen können. Ein Supermarkt ist vorhanden, ein Kanu- und Bootsverleih, zwei herrliche Geschäfte um Blumen und Geschenke einzukaufen, eine Bank mit Geldautomat und vieles mehr.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung