Yachtcharter im Friesland: die schönsten Segelreviere

Yachtcharter im Friesland

Die friesische Bezeichnung für "See" ist "Meere". Deshalb tragen viele Binnengewässer der Region den Namen "Meere" in sich. Sind die Gewässer deshalb eine Mogelpackung? Keinesfalls!

Kleine und große Seenlandschaften erobern

Yachtcharter in Friesland bedeutet nicht nur, die Segel auf der Nordsee zu hissen. Das gesamte Friesland vereint über 30 kleinere oder auch größere Seen. Vom Tjeukemeer über das Heegermeer bis hin zum Sneekermeer – die Gewässer sind über ein dichtes Netz an Flüssen und Kanälen miteinander verbunden. Insbesondere zur warmen Jahreszeit säumen Skipper das Land, um die vor Wind und Wetter geschützten Regionen auf kleinen oder auch großen Segelschiffen zu erobern. Dennoch eignet sich das Seen-Netz des Frieslands für kleine Boote und Einsteiger-Skipper besonders gut.

Naturlandschaften wie aus dem Bilderbuch

Ganze Crews an Hobby-Skippern verschmelzen mit einer Naturlandschaft, die für Seesegler und Weltenbummler keine Wünsche offenlässt. Yachtcharter ist bei Anbietern wie Click&Boat möglich, um inmitten der malerischen Naturlandschaft in See zu stechen. Von Schilf gesäumte Grasnarben betten die Seen ein. Auf endlos erscheinenden Weiden leben blökende Schafe und hungrige Kühe an gewundenen Flussläufen in trauter Eintracht miteinander. Dieses Idyll entlohnt für alle Anreise-Mühen.

Keine Ortschaft ist wie die andere

Kleine verträumte Ortschaften (Orte und Städte in Friesland) wie Heeg, Sneek oder Sloten locken mit einem Flair, das abseits des Segeltörns für Begeisterung sorgt. Durch kleine Städte schlendern. Die florale Pflanzenpracht bewundern. Das Friesland verbreitet einen besonderen Reiz. Das Kontrastprogramm betonen idyllische Binnenseen wie das Heeger- und Sneekermeer, durch welche die Region besonders weitläufig erscheint. Mittendrin erheben sich kleine Eilande aus dem Boden, die künstlich von Menschenhand erschaffen wurden. Dieser Anblick ist mit keinem Geld der Welt bezahlbar.

Das ideale Terrain zum Binnensegeln

Wer seine Fähigkeiten als Seemann im Friesland unter Beweis stellen möchte, kommt beim Yachtcharter im Friesland voll auf seine Kosten. Denn hier ist es durchaus üblich, dass das Echolot fast immer eine Null anzeigt und sich an diesem "Warnschuss" dennoch niemand stört. Die Gewässer sind flach. Das moorige Torf aus dem Friesland verzeiht fast alles. Hinderlich wird es nur auf einem Ausflug mit der Kielyacht, die bei einem Tiefgang von 1,3 Metern ihre Grenzen erreicht. Man muss schon die nötige Cleverness und Ruhe mitbringen, um die engen Begegnungen mit anderen Schiffen unbeschadet zu überstehen. Außerdem stehen kleine Manöver und Warteschlangen bei Stopps vor Schleusen und Brücken auf der Tagesordnung. Kleinkreuzer und Jollen sind stetige Begleiter. Diese bunte Vielfalt macht einen Segeltörn im Friesland aus. Wer Frieslands Seenlandschaft entdecken möchte, muss stets binnensegeln. Wer diese "Grenzen" jedoch überschreitet, gelangt über Harlingen und die Waddenzee direkt bis ins Ijsselmeer. Das Friesland ist der ideale Ort für einen abwechslungsreichen Törn durch die Region. Die Tore von Marinas stehen insbesondere zur warmen Jahreszeit überall offen.

Eine Segeltour in Richtung Ijsselmeer

Wer auf seiner Segeltour durch Friesland das Ijsselmeer erobern möchte, bricht – im wahrsten Sinne des Wortes – zu neuen Ufern auf. Eine Segeltour auf dem Ijsselmeer "entführt" Skipper zum größten See der Niederlande, der insbesondere erfahrene Segler in den Bann zieht. Ursprüngliche Fischereiplätze wie Hindeloopen oder Makkum verwandeln das Ijsselmeer in ein prächtiges Fahr- und Segelrevier. Ausflugsziele wie Lelystad verzaubern mit prachtvollen modernen Häfen und einer Wohlfühlatmosphäre, die jedem Landgang die nötige Würze verleiht. Außerdem verspricht das Ijsselmeer die Möglichkeit, vom Friesland hin- und auch wieder zurückzufahren. Friesische Kanäle und Meere begeistern als traumhaft schöne Fahrgebiete, in denen Segelyachten, Motoryachten oder Plattbodenschiffe zum Landschaftsbild gehören.

Sich einfach mal treiben lassen

Lassen Sie sich entführen und erreichen Sie uralte Fischereiplätze, in denen die Zeit stillzustehen scheint. Dennoch beherbergen die alten niederländischen Städtchen häufig kleine Yachthäfen, in denen Skipper anlegen können. Ob Ijsselmeer oder Frieslands Seenlandschaften – dieses vielfältige und anspruchsvolle Segel- und Fahrgebiet ist wie für einen Segeltörn geschaffen.

 

 

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung